Ihr Zahnarzt in Frankfurt Innenstadt

Unsere Öffnungszeiten

Mo bis Do: 8 bis 20 Uhr
Fr: 8 bis 17 Uhr
Sa: 9 bis 17 Uhr
Book online

Kontakt zu uns

Zahnarzt Padilla - Ihr Zahnarzt Frankfurt

Ihre Zahnärzte in der Frankfurter Innenstadt.
Goethestrasse 25
60313 Frankfurt am Main, Hessen

Telefon: 069 13383674
E-Mail: praxis@zahnarzt-padilla.de
Web:
Anfahrt

Wurzelbehandlung – Fragen und Antworten

Auf dieser Seite beantwortet Zahnarzt Padilla häufige Fragen zur Wurzelbehandlung. Wenn Sie eine Frage haben: Schreiben Sie uns – oder vereinbaren Sie einen Termin: 069 – 13383674.

Schmerzen nach Wurzelbehandlung – Ist das normal?

Schmerzen nach der Wurzelbehandlung sind in der Tat recht häufig – und eine normale Reaktion des Körpers auf den Eingriff. Das Gewebe im Zahn ist schließlich durch die Entzündung und den Eingriff stark gereizt. In der Regel lassen die Schmerzen nach einer Wurzelbehandlung schnell nach. In der Zahnarztpraxis Padilla erhalten Sie auf Wunsch ein Schmerzmittel für die ersten Stunden oder Tage nach der Wurzelbehandlung. Außerdem haben wir in der Zahnarztpraxis Goethestraße 25 stets einen Puffer eingeplant, um Patienten mit Zahnschmerzen schnell helfen zu können. Rufen Sie uns im Fall von Schmerzen nach der Wurzelbehandlung einfach unter der oben genannten Nummer an.

Ist eine Wurzelbehandlung auch während der Schwangerschaft möglich?

Grundsätzlich ist eine Wurzelbehandlung auch während der Schwangerschaft gut möglich. Eine Wurzelbehandlung ist vor allem dann angebracht, wenn die Entzündung des Zahns starke Schmerzen verursacht. Zahnarzt Padilla wird Sie dazu gerne ausführlich beraten.

Brauche ich nach der Wurzelbehandlung eine neue Krone?

In der Regel brauchen Sie nach einer Wurzelbehandlung keinen neuen Zahnersatz. Vielmehr ist eine funktionsfähige Krone für die gesetzliche Krankenversicherung sogar ein Grund, einen Teil der Kosten für eine Wurzelbehandlung zu übernehmen. Unter Wurzelbehandlung Kosten finden Sie dazu weitere Informationen.

Wie hoch sind die Erfolgsaussichten einer Zahnwurzelbehandlung?

Das lässt sich für den Einzelfall erst nach einer Begutachtung sagen. Insgesamt liegen die Aussichten für eine erfolgreiche Wurzelbehandlung im Bundesdurchschnitt je nach Studie zwischen 30 und 50 Prozent. Mit dem in meiner Praxis angewendeten Verfahren der Depotphorese lassen sich bis zu 96 Prozent der entzündeten Zähne retten.

Wozu dient eine Wurzelbehandlung?

Eine Wurzelbehandlung ist häufig der letzte Weg, einen erhaltenswerten entzündeten Zahn zu retten. Mit der Wurzelbehandlung wird die Entzündung bekämpft, damit sie sich nicht weiter in den Kiefer – oder sogar in den Körper – ausbreiten kann. Die Alternative wäre es, den Zahn zu ziehen.

Noch mehr Informationen zur Wurzelbehandlung

Wenn Sie Fragen zur Wurzelbehandlung haben: Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie einfach an: 069 – 13383674.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Frankfurter Goethestraße 25!

Ihr Zahnarzt Frankfurt
Alfonso Padilla & Kollegen