Aquasplint zur Behandlung von CMD (kraniomandibulärer Dysfunktion)

Ob Tinnitus, Migräne, Stresssyndrom oder HWS – bei all diesen Diagnosen kann auch das Kiefergelenk ein Teil der Ursache sein. Herrscht hier eine Fehlregulation – eine sogenannte CMD – kann sich das auf Dauer in heftigen Schmerzen äußern und den Besuch in der Zahnarztpraxis fordern. In Deutschland sind allein 8% der Gesamtbevölkerung von CMD betroffen.

Was genau ist CMD (kraniomandibulärer Dysfunktion)?

Unter den Befund kraniomandibuläre Dysfunktion (CMD) fallen alle Arten muskuloskelettaler Beschwerden der Muskel- und Gelenkfunktionen im Bereich der Kiefergelenke. So beispielsweise neben den oben genannten auch Verspannungsschmerzen, Funktionsstörungen oder Zwangsbisse, Schwindelgefühle, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit und Panikattacken.

Was sind die typischen Symptome von CMD (kraniomandibulärer Dysfunktion)?

Da die Symptome von CMD recht vielseitig sind, kann eine Diagnose oft schwerfallen. Natürlich sind Schmerzen beim Kauen sowie im Bereich des Kiefers eventuell Anzeichen für eine Fehlregulation. Aber auch eine eingeschränkte Bewegung des Kiefers, Knacken oder Reiben der Gelenke, Ohrenschmerzen oder andere ausstrahlenden Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich, sowie das Gefühl, dass der Biss plötzlich nicht mehr stimmt, können auf CMD hinweisen. Sollten sich diese Symptome länger andauernd bei Ihnen bemerkbar machen, sollten Sie auf jeden Fall in unserer Praxis in der Goethestraße einen Termin vereinbaren.

Aquasplint zur effektiven Sofortbehandlung von CMD (kraniomandibulärer Dysfunktion)

Mit Aquasplint classic bieten wir eine völlig neue, extrem effektive Technologie zur akuten Behandlung von CMD an: zwei Wasserkissen, welche wir mithilfe von Silikon passgenau machen und in Ihrem Unterkiefer platzieren. Die Kissen sind durch einen kleinen Schlauch miteinander verbunden, welcher eine dynamische Verteilung des Wassers ermöglicht. Die daraus resultierende Druckausbalancierung entspannt die Muskulatur und vermindert so die Schmerzen. Das Anpassen von Aquasplint in unserer Zahnarztpraxis geht schnell und verläuft absolut schmerzfrei. Und auch das Tragen – ca. 10 Stunden täglich inklusive der 8 Stunden Nachtruhe – ist dank der Wasser-Glycerin-Füllung absolut unbedenklich.

Sollten Sie bereits mit CMD kämpfen oder Symptome aufweisen, raten wir Ihnen schnellstmöglich zu einer Untersuchung durch unsere Zahnärzte. Sollte sich der Verdacht erhärten, helfen wir Ihnen gerne mit einem Aquasplint-Behandlung weiter, um Sie endgültig von Ihren Schmerzen und Symptomen zu befreien.